Wie bei Opensource die vielen Aufgaben in der elektronischen Datenverarbeitung gelöst werden, ist nicht eine Frage der Mode oder gar eines Zwanges, sondern ein klares JA zu zeitgemäßem Umgang mit Technik.

 

Für den Auftragsgeber bieten sich folgende Vorzüge

  • Nachhaltigkeit
  • Stabilität
  • Sicherheit
  • Offenheit

Für den Dienstleister liegt der Vorteil nicht nur in dem einfachen Zugang zu Informationen, sondern auch dessen Wiederverwertbarkeit in Form von offenen Standards.

Für viele Lösungen kann OpenSource diese Kriterien erfüllen und es werden immer mehr.

Wir sind ständig mit den Anforderungen gewachsen und können dadurch immer erstklassige Unterstützung bei OpenSource Projekten unter Beweis stellen.

Geht nicht, gibt’s nicht.

In unzähligen Opensource Foren und Mailinglisten gibt es schnellere und gleich kompetente Hilfestellungen, als in geschlossenen, kennwortgeschützten und kostenpflichtigen Herstellerportalen.

Wir schöpfen aus diesem Pool sich täglich weiter entwickelnden Wissens, und tragen durch unsere Erfahrung und unsere Kenntnis zu den Lösungen bei.

Was unsere Bemühungen um Wissen angeht, haben wir immer einen positiven Return of Investment, da sich bei den Methoden und Konzepten offene Standards durchsetzen, auf denen OpenSource aufbaut.

Wir freuen uns, dass Opensource Produkte meist besser sind als Proprietäre, denn unser Geschäftsmodell gibt uns Recht.

Uns macht die Arbeit Freude, weil es immer etwas Neues zu entdecken gibt.

 

 

Im Übrigen: Real men don't click.